Naturkindergarten Wolfstein
                                                                                            


 

Schön, dass Sie sich für unseren Kindergarten interessieren.
Viele Infos, sowie Fotos finden Sie auf dieser Seite.

____________________________________________

Unser Kindergarten bietet Platz für 25 Kinder ab 2,5 Jahren.
Die Einrichtung hat von 7.30-16.00 Uhr geöffnet.
Die Kinder werden von aktuell drei Erzieherinnen und einer Naturpädagogin in einer Gruppe betreut.
Außerdem arbeitet unser Kindergarten mit der Heilpädagogischen Ambulanz in Rummelsberg zusammen. Kinder mit besonderem Förderbedarf können nach Absprache aufgenommen werden.

Die Elternbeiträge richten sich nach der gebuchten Zeit (gültig, solange der Freistaat Bayern den Beitragszuschuss von 100 € gewährt).
7.30-12.00 Uhr (40 Euro)
7.30-13.00 Uhr (50 Euro)
7.30-14.00 Uhr (60 Euro)
7.30-15.00 Uhr (70 Euro)
7.30-16.00 Uhr (80 Euro)

Derzeit besuchen Kinder aus Neumarkt, Pilsach, Sengenthal, Berg und Deining unseren Kindergarten.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

E-Mail: naturkindergarten-wolfstein@t-online.de
Tel: 0151 54 69 84 85

Im Naturkindergarten geben die Jahreszeiten den Rhythmus vor.
Unser großer Garten bietet den Kindern abwechslungsreiche Spielimpulse.
Wir gehen mit den Kindern das ganze Jahr über nach draußen.
  • 100_3894
  • 100_3009
  • 100_3641
  • 100_3696
  • 100_3781
  • 100_3831
  • 100_3887
  • 100_3900
  • 100_4042
  • 100_4080
  • 100_4082
  • 100_4083
  • 100_4205
  • IMG_3526
  • 100_4406


Regelmäßig unternehmen wir Wanderungen in den Wald oder besuchen die Burgruine. Dabei können sich die Kinder nach Herzenslust austoben.

  • IMG_20220602_090522_864
  • 100_3856_1
  • 100_3208
  • 100_4074_1
  • 100_4172
  • 100_4173


Pädagogische Angebote finden täglich statt. Während der Betreuungszeit wird mit den Kindern gemalt, gebastelt, musiziert, getanzt, gewerkelt, gesungen, Geschichten erzählt, Fingerspiele gelernt, gekocht, experiementiert, ...

Unser Team fördert und fordert die Kinder in Einzel- oder Gruppenbeschäftigungen.

Dabei ist uns ein liebevoller-konsequenter Erziehungsstil wichtig.

Ca. viermal wöchentlich findet unsere Vorschulstunde statt, um die Kinder gut auf die Schule vorzubereiten.

Dabei steht die ganzheitliche Förderung der Kinder im Mittelpunkt unserer Arbeit.


  • IMG_20220525_141640_510
  • IMG_20220601_112818_911
  • SANY0074
  • SANY0087
  • SANY0192
  • SANY0365
  • SANY0459
  • SANY0505
  • SANY0735
  • IMG_20220602_104535_852
  • IMG_20220518_112629_272
  • SANY0322
  • 100_3338
  • 100_3337
  • 100_4054

 

Selbst angebautes Gemüse schmeckt am besten. Die Kinder dürfen beim Sähen, Pflegen, Ernten und Zubereiten aktiv mithelfen. Durch das eigenständige Tun werden für die Kinder ökologische Kreisläufe erlebbar.


  • IMG_20220429_141227_628
  • 100_3714
  • IMG_3327_1
  • IMG_20220705_111809_752
  • IMG_3392_1
  • 100_4057_1
  • 100_3972
  • IMG_20220802_075652_369
  • 100_4209_1
  • 100_4217
  • IMG_20220802_075626_329
  • IMG_20200224_101534
  • 100_1891
  • 100_1717
  • 100_1714

 


 Im Kindergarten möchten wir Natur- und Tierschutz vorleben. Nicht nur die Kinder, sondern auch viele Wildtiere und Insekten finden im Naturkindergarten und in der Umgebung ihren Lebensraum.

Auch mit Katzen haben die Kinder täglich Kontakt.

  • IMG_20220805_101334_2CS
  • IMG_20230330_100115_685
  • IMG_20220805_094027_2CS_1
  • IMG_20220805_100805_2CS_1
  • IMG_20220805_094143_1CS
  • IMG_20220610_110332_450
  • IMG_20220528_145201_774
  • IMG_20220603_100924_941
  • SANY0916
  • 100_4118
  • IMG_20221209_100521_447
  • IMG_20221109_112133_1CS


 Unser Gruppenraum bietet Platz zum Ausruhen und Aufwärmen. Hier ruhen wir uns nach der Draußenzeit bei einer spannenden Geschichte aus. Im Anschluss beschäftigen sich die Kinder mit Puzzle, Brettspielen, Büchern, in der Puppen- oder Bauecke.

Unsere Garderobe bietet außreichend Platz zum Umziehen. Außerdem finden dort unsere gemeinsamen Brotzeiten (um 9.30 Uhr, 12.00 Uhr, 14.15 Uhr) statt. Die Kinder bringen ihre Brotzeiten von zu Hause mit. Obst für die Nachmittagskinder wird von Kindergarten organisiert.


  • 100_3058
  • 100_3178
  • 100_3906
  • 100_2309
  • 100_2400
  • 100_2060


 

Häufige Fragen von Eltern:


Wie setzt sich das Kindergartenteam zusammen?


Das Kindergarteteam besteht aus mindestens drei Erzieherinnen. Praktikanten und Praktikantinnen helfen auch regelmäßig mit.


Kann man den Kindergarten besichtigen?


Wir veranstalten regelmäßig einen "Tag der offenen Tür". Aktuelle Termine finden Sie oben auf der Homepage.


Wie kann ich mein Kind im Naturkindergarten anmelden?


Die Anmeldezeit beginnt immer im Januar des jeweiligen Kalenderjahrs.

Die Anmeldungen werden über das Anmeldeportal der Stadt Neumarkt organisiert.


Wir wohnen nicht in Neumarkt, kann ich mein Kind trotzdem anmelden?


Ja, wenn Sie außerhalb von Neumarkt wohnen, schreiben Sie uns bitte Ihre Anfrage per Mail: naturkindergarten-wolfstein@t-online.de


Ab welchem Alter wird mein Kind im Kindergarten aufgenommen?


Wir haben die Genehmigung, Kinder ab zwei Jahren und sechs Monaten aufzunehmen.


Können wir auch nur einzelne Tage buchen?


Die Buchung von einzelnen Tagen können wir aus organisatorischen Gründen leider nicht anbieten.


Kann mein Kind auch unterm Jahr aufgenommen werden?


In der Regel beginnt das Kindergartenjahr im September. Aufnahmen unterm Jahr sind in Ausnahmefällen möglich. Bitte sezten Sie sich telefonisch mit uns in Verbindung oder schreiben Sie uns eine Mail. Tel: 0151 54 69 84 85 Mail: naturkindergarten-wolfstein@t-online.de


Gibt es warmes Mittagessen im Kindergarten?


Bei uns bringen die Kinder ihre Brotzeiten von zu Hause mit. Warmes Essen kann in speziellen Thermo-Dosen mitgegeben werden. Außerdem bekommen die Kinder Obst und Gemüse vom Kindergarten gereicht. Einmal wöchentlich wird gemeinsam gekocht. Dieses Angebot, ist für die Eltern kostenfrei.


Was bedeutet Bring- und Abholzeiten?


Die Kinder werden am Morgen zwischen 7.30 Uhr und 8.30 Uhr gebracht.

Die Abholzeit gestaltet sich nach der gebuchten Zeit:

1. Abholzeit= 11.45 - 12.00 Uhr

2. Abholzeit= 13.00 Uhr

3. Abholzeit= 13.45- 14.00 Uhr

4. Abholzeit= 15.00 Uhr

5. Abholzeit= 15.45- 16.00 Uhr


Mein Kind trägt noch Windeln. Kann ich es trotzdem anmelden?


Im Kindergarten steht ein Wickeltisch zur Verfügung. Wickelkinder können aufgenommen werden. Windeln und Feuchttücher werden von den Eltern mitgebracht.


Mein Kind hat einen erhöhten Förderbedarf/ eine Behinderung. Kann es im Kindergarten aufgenommen werden?


Unser Kindergarten arbeitet mit der Heilpädagogischen Ambulanz im Rummelsberg zusammen. Kinder mit erhötem Förderbedarf (Integrativkinder) können nach vorheriger Absprache aufgenommen werden.


Sind die Kinder immer draußen?


Wir gehen mit den Kindern täglich nach draußen.

Während der warmen Jahreszeit beginnen wir den Kindergartentag draußen und bleiben dort bis zur ersten Abholzeit um 12 Uhr.

Während der kalten Jahrezeit beginnen wir den Tag im Gruppenzimmer und gehen im Anschluss (ca. 9.30-12 Uhr) nach draußen.


Welche Kleidung benötigt mein Kind für den Kindergarten?


Die Kleidung des Kindes muss der Witterung sowie den individuellen Bedürfnissen des Kindes entsprechen. Im Sommer achten wir auf lange dünne Kleidung aus Baumwolle, Leinen etc. Im Winter auf warme atmungsaktive Kleidung.


Wann hat der Kindergarten Ferien?


Der Kindergarten hat an 30 Tagen im Jahr geschlossen. Die Ferienplanung wird den Eltern mit dem Betreuungsvertrag mitgegeben.


Wird mein Kind im Naturkindergarten außreichend auf die Schule vorbereitet?


Unsere Kindergarten arbeitet nach dem Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan (BEP). Die Vorbereitung auf die Schule ist ein Fokus unserer Arbeit. Im letzen Kindergartenjahr werden die Kinder mehrmals wöchentlich bei den Vorschulstunden besonders gefördert.


Welche Erziehung erfährt mein Kind im Kindergarten?


Unser Erziehungstil lässt sich als liebevoll-konsequent beschreiben. Einen liebevollen Umgang mit jedem einzelnen Kind sehen wir als Basis, damit dieses sich gut entwickeln kann und gerne in den Kindergarten kommt.

Für ein gutes Miteinander braucht es auch bestimmte Regeln, welche den Kindern vermittelt werden.


Welche Feste werden im Kindergarten gefeiert?


Im Kindergarten werden religiöse und weltliche Feste gefeiert und pädagogisch umgesetzt. Dazu gehören St. Martin, Erntedank, Advent, Nikolaus, Weihnachten, Fasching, Ostern, Muttertag, Vatertag, Sommerfest, Übernachtungsfest.


Müssen wir als Eltern im Kindergarten mithelfen?


Wir freuen uns immer, wenn sich Eltern für unseren Kindergarten engagieren möchten. Dies ist z.B. bei der Mithilfe von Festen, beim Kasperltheater, bei Helferaktionen, im Elternbeirat... möglich. Eine Verpflichtung zur Mithilfe besteht allerdings nicht.


Was wünschen sich die Erzieherinnen von uns Eltern?


Die Anmeldung und die Beteuung in unserem Kindergarten ist für alle Eltern eine bewusste Entscheidung aus den unterschiedlichtsten Gründen (das eigene Kind kann sich bei uns außreichend austoben, hat viel Bezug zur Natur, Familie liegt Ökologie und Nachhaltigkeit sehr am Herzen, Eltern schätzen den guten Personalschlüssel,...).

Mit der Betreuung bei uns entscheiden Sie sich bewusst für eine kleine Einrichtung, welche die Trägerschaft selbst organisert. Da wir vom Freistaat Bayern gefördert werden, unterliegen wir (wie jeder andere Kindergarten auch) vielen Gesetzen und Richtlinien.

Um den Verwaltungs- und Organisationsaufwand auch weiterhin gut stemmen zu können, müssen wir leider hin und wieder Wünsche von Eltern (weniger Schließtage, warmes Mittagesssen, mehr Feste und Ausflüge) ablehen. Wir danken für Ihr Verständnis.